kindertanz

Kindertanz

Kinder bewegen sich von Natur aus gern und wollen immer neue Dinge erkunden. Schon die Kleinsten bewegen sich sehr früh zur Musik und hüpfen, springen, drehen sich. Kinder haben beim Tanzen einfach an jeder Bewegung Spaß. Kinder lernen beim Kindertanz ihren Körper besser zu verstehen und einzuschätzen. Sie erleben beim Tanzen Rhythmus, Dynamik und Bewegung ganz neu und entwickeln so ein gesundes Körperbewusstsein. Zudem tanzen die Kinder in den Kindertanz-Kursen in Gruppen und lernen das harmonische Miteinander. Beachtet man all diese Aspekte, wird deutlich, dass Tanzen die Persönlichkeitsentwicklung und die Bewegungsvielfalt der Kids unterstützt. Die Kinder können sich beim Kindertanz ganz frei entfalten, um zu wachsen.

Was ist Kindertanz?

„Kindertanz ist die tänzerische und musikalische Früherziehung in jungen Jahren.“ Kinder lernen sich beim Tanzen spielerisch zu unterschiedlichen Rhythmen und Melodien zu bewegen, woraus sich ergibt, dass sie ein Verständnis für die verschiedenen Musikrichtungen entwickeln. Das Bewusstsein für den Umgang mit dem eigenen Körper, den Bewegungen und dem Rhythmus wird gefördert und verbessert. Tanzen verbindet Bewegung mit singen, sprechen und spielen und macht den Kids einfach Spaß. Um es den Kindern leicht zu machen, orientiert sich der Kindertanz an einfachen Musikstücken und Kinderlieder.

Man sollte die Tänze aber nicht mit denen der Erwachsenen vergleichen. Es gibt keine nur von Kindern getanzte oder als Kindertänze erfundenen Tänze. Jedoch existieren Tänze, die für Kinder besonders geeignet sind. Unsere Aufgabe ist es, Kinder an das Tanzen heranzuführen. Vor allem Kindergärten und Vereine sind dafür sehr gut geeignet und führen die Kinder mit Geduld und Leidenschaft an die rhythmischen Bewegungen.

Die ganzheitliche Förderung

Körperliche Kompetenzen

Wenn Kinder tanzen, macht ihnen dies jedoch nicht nur Spaß, sie werden auf ganzheitliche Weise gefördert. So natürlich auch in körperlicher Hinsicht. Die verschiedenen Tanzübungen und leichten Choreografien unterstützen die Kinder dabei ihre gesamte Motorik zu verbessern. Das heißt, nicht nur die Koordination, Körperhaltung und Gelenkigkeit wird gefördert. Vielmehr lernen und verankern die Kids Bewegungsabläufe und gewinnen somit an Sicherheit. Gleichzeitig werden die Muskeln gestärkt und die Kondition und Kraft aufgebaut. Die Entwicklung der Körpermitte und die Ausdruckskraft wird gestärkt. Und das Raumgefühl und taktile Wahrnehmung (Tastsinn) werden durch zusätzliche Elemente wie Jongliertücher, Musikinstrumente, Kissen, Decken und Matten verbessert. Tanzen fördert also den gesamten motorischen Bereich und stärkt zudem das Gefühl von Sicherheit bezogen auf das eigene Können.

Geistige Kompetenz

Die Kids lernen beim Tanzen aber nicht nur ihren Körper besser und sicherer zu bewegen. Beim Kindertanz wird die Wahrnehmung der Kinder sensibilisiert, so dass auch die geistigen Fähigkeiten verbessert werden. Und die Kids ein gesundes Selbstbewusstsein entwickeln. Die Motivation der Kinder steigt mit jeder gemeisterten Aufgabe und den daraus entstandenen Erfolgen. Neue Herausforderungen werden von den Kids gern angenommen und mit Kreativität und Fantasie gelöst. Tanzen bietet den Kindern die Möglichkeit neue Dinge auf ihre ganz eigene Weise zu lernen und zu verbessern. Die spielerische und musikalische Bewegung bringt Abwechslung und immer neue Aufgaben mit sich und die Kinder lernen immer mehr. Mit der Zeit entwickeln sie einen eigenen Stil und verbessern ihren Ausdruck. Darüber hinaus können die Kinder beim Tanzen die erlebten Dinge in Schule oder Kindergarten verarbeiten und finden so wieder ins Gleichgewicht.

Soziale Kompetenz

Durch das regelmäßige Tanztraining entstehen Rituale, die für die Entwicklung der Kinder wichtig sind. Die Kinder lernen so auf spielerisch Weise, das es Regeln gibt, an die sie sich halten müssen. Das gemeinsame Tanzen mit anderen Kindern fördert so früh einen Sinn für Gemeinschaft und lässt eine Dynamik in der Gruppe entstehen. In Spielen und Partnertänzen überwinden die Kids ihre Berührungsängste und lernen die neuen Situationen zu meistern. Das soziale Verhalten und Selbstvertrauen der Kinder wird durch all diese Bereiche extrem gestärkt. Die Kinder lernen nicht nur für Kindergarten und Schule, sondern für das ganze Leben.

Praktische Umsetzung

Um die Kinder bestmöglich zu fördern, werden die Gruppen in Altersklassen aufgeteilt. Das heißt es tanzen Kinder gemeinsam, die in etwa das gleiche Können haben. Kinder bis 2 Jahre werden zudem von einem Elternteil unterstützt. Ab einem Alter von 3 Jahren können die Kleinen schon eigenständige Bewegungen machen und kleine Tanzprogramme erlernen. Mit etwa 5 Jahren kennen die Kinder verschiedene Kindertänze und können an Auftritten teilnehmen, wodurch die Motivation nochmals steigt und die Kinder noch mehr lernen wollen. Oft entwickeln Kinder bereits früh eine Leidenschaft für einen Tanzstil und entscheiden sich mit etwa 8 Jahren, ob sie zum Gesellschafts- bzw. Standardtanz, Volkstanz oder zum Schautanz, wechseln möchten.

Tanzen im Allgemeinen

In der Gesellschaft hat Tanzen viele Funktionen. Ob als Hobby, Profisport, Kunstform oder aus rituellen oder religiösen Gründen. Tanzen drückt Zusammengehörigkeit und Emotionen aus und verbindet Menschen auf der ganzen Welt.

Ein ritualisierter Tanz kann zum Beispiel als festlicher Akt die Aufnahme neuer Mitglieder in eine Gemeinschaft begleiten. Dazu zählen beispielsweise, wenn alte Völker um ein Feuer tanzen, um ihre Götter zu ehren. Auch Schüler die beim Abschlussball nach bestandene Prüfung feiern, tun dies aus rituellen Gründen.

Tanzen aus sportlicher Sicht, fördert den Muskelaufbau und verbessert die Motorik, Koordination und den Gleichgewichtssinn. Die komplexen Bewegungsabläufe einiger Tänze erfordern, dass der Tänzer viel Bereitschaft zur Persönlichkeitsentwicklung  mitbringt.  Beim Tanzen wird nicht nur der Körper gefördert, sondern auch das Selbstbewusstsein gesteigert und ein gesundes Verhältnis zum eigenen Körper entwickelt.

Als Kunstform dient Tanzen dazu, Gefühle und Handlungen bildlich darzustellen. Tänzer verbinden beim Kunsttanz auf erstaunliche Weise Mimik, Gestik und Tanzbewegungen. Sie führen dem Zuschauer somit die  Eleganz und Ausdruckskraft des menschlichen Körpers vor Augen. Diese Form des Tanzes erfordert nicht nur Lernbereitschaft, sondern den Willen, Perfektion zum Ausdruck bringen zu wollen.

Tanz in der Erziehung

Vorweg sollte beim Thema „Tanz in der Erziehung“ angemerkt werden, dass Tanzen für Kinder keine Erziehung bedeutet. Kinder verbinden mit Tanzen, Spaß und Freude an der Bewegung. Beim Tanzen dürfen sie sich ganz frei entfalten und entwickeln. Die Kinder können ihrer Fantasie und Kreativität freien Lauf lassen. Und sich gemeinsam mit anderen Kindern und ihren Eltern weiterentwickeln.

Tanzen mit Kindern wird aber auch gern in der Pädagogik und Therapie angewandt. Denn oft können mit Kindertanz Kursen Lern-, Erziehungs- oder Therapieziele leichter erreichen werden. Tanzen unterstützt die Kinder ihre Lernprozesse in Gang zu setzen, ohne dass sie dafür bewusst hart arbeiten müssen.

Pädagogen und Therapeuten wissen aus Erfahrung, wie gut sich Kinder beim Tanz entwickeln können. Es ist dabei nicht wichtig, ob sie viel Motivation mitbringen. Die aktive Bewegung an sich ist eine der größten Voraussetzungen für eine gesunde Entwicklung. Bei richtiger Unterstützung bewegen die Kinder sich schnell von ganz allein und mit viel Freude. Verbessern lassen sich sowohl körperliche Eigenschaften als soziale Kompetenzen.

Aspekte der Förderung durch Tanz können unter anderem sein:

kindertanz

Kindertanz in Berlin?

In Köpenick befindet sich ein anerkannter und gemeinnütziger Sportverein für Kinder. Wenige Minuten vom S-Adlershof in Köpenick werden Sportkurse für Kinder angeboten, unter anderem Kindertanzen und Kindersport. Des Weiteren finden Eltern-Kind-Turnen und Eltern-Kind-Sport Kurse statt, Eltern und Kinder können bei diesen Kursen gemeinsam lernen und wachsen.

Möchten auch Sie Ihrem Kind die Gelegenheit geben, ein ganz neues Körpergefühl zu erfahren und sich beim Kindertanz-Kurs weiterzuentwickeln? Dann vereinbaren Sie ein kostenloses Probetraining. Hier geht es zur Webseite vom Berliner Verein: >Kindertanz<

Schauen Sie auch auf der Webseite >Kinder-Sport< vorbei, dort erhalten Sie alle Informationen zum großen Kindersport-Angebot in Berlin.